Museum im Steinhaus
Schwäbisches Schnapsmuseum

Willkommen

Willkommen im Schwäbischen Schnapsmuseum Bönnigheim

Möchten Sie mehr über die Geschichte des Schnapses erfahren? Interessiert es Sie, wann das erste Alkohol-Destillationsgerät erfunden wurde und möchten Sie gerne einmal eine humorvolle Schnaps- und Likörprobe inklusive Verkostung in uriger Atmosphäre erleben?

Wenn ja, dann sind sie bei uns genau richtig. Wir sind ein in Deutschland einzigartiges Schnapsmuseum und sind in jeder Beziehung „mehr als eine Schnapsidee“…

Um den nächsten Museumsbesuch zu einem „Erlebnis“ für Sie und Ihre Verwandten, Freunde oder Berufskollegen zu gestalten, würden wir uns freuen, Sie demnächst einmal persönlich begrüßen zu dürfen.

Viel Spaß beim Surfen auf unserer Website und wir sehen uns dann in Bönnigheim...


Rundgang durch das Schwäbische Schnapsmuseum in Bönnigheim


Internationaler Museumstag im Schwäbischen Schnapsmuseum
Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufenen. In der Wein- und Museumsstadt Bönnigheimer öffnen Museen ihre Pforten und laden am 15. Mai 2022 ein, verschiedene Facetten zu entdecken. Von 14 bis 17 Uhr lädt das Schwäbische Schnapsmuseum im Meiereihof 5+7 bei freiem Eintritt alle 30 Minuten zu Führungen durch die Geschichte des Schnapses ein. Hier ist die größte alkoholgeschichtliche Museumssammlung Deutschlands zu sehen, wobei bei den Besuchern die Schwarzbrennereien am interessantesten sind. Aber auch anderen Themen wie Destillationstechnik, Steuerrecht, Hammer-Brennerei oder Abstinenzler-Kammer werden dargestellt. Sogar ein Liebeslikör kann verkostet werden.


Im Museum Arzney-Küche
Im einzigen erhaltenen Apothekenlaborgebäude ist das Thema Alkohol in Medizin und Pharmazie dargestellt. Hier gibt es bei freiem Eintritt von 14 bis 16 Uhr von Dr. Martin Karzel halbstündliche Führungen durch das Museum Arzney-Küche. Dabei werden unterschiedliche Themen wie Alkohol als Lösungsmittel, Herstellung der Arznei oder Bereitung von Kräuterlikör erläutert. Das Museum gewährt im Wirtsgarten hinter der „Alten Apotheke“, Kirchstraße 22, den Besuchern Einblicke in die Pharmaziegeschichte.

 

Sonderausstellung 2022 

 „Bitte recht freundlich – glotz ned so bled!“ Fotografiegeschichte

von 03.04.2022 bis 30.10.2022

Eröffnung 03.04.2022 um 14 Uhr





November 2021

Spende ermöglicht Ausbau des Museums

Die Kreissparkassen-Stiftung „Kunst, Kultur und Bildung“ unterstützt mit 5.000 Euro das Bönnigheimer „Museum im Steinhaus – Schwäbisches Schnapsmuseum“. In der prekären Corona-Lage ist es eine große Freude für die Bönnigheimer Museumsmacher, eine solche Unterstützung zu erhalten. „Mit der großzügigen Spende der Kreissparkassen-Stiftung sind wir in der Lage, den ‚Schwarzbrennerraum‘ umzugestalten. Das freut uns sehr, da dieser die größte Sammlung solcher interessanten Destillationsgeräte in Deutschland zu bieten hat“, sagte Kurt Sartorius, der als Initiator und Leiter des Museums im Steinhaus e. V. einen symbolischen Spendenscheck im Wert von 5.000 Euro entgegennahm. Zur Scheckübergabe kam Filialdirektorin Helga Bitz-Keller von der Kreissparkasse Ludwigsburg ins Museum. „Diese Spende ist ein Beitrag zur kulturellen Bereicherung der Museumsstadt Bönnigheim“, betonte sie. „Über die Jahre hinweg haben wir das Bönnigheimer Museum im Steinhaus immer wieder unterstützt. Die heutige Spende mit eingerechnet sind so 36.500 Euro an Förderung zusammengekommen. Von unserer Kulturstiftung wurde zuletzt das Museum im Steinhaus beim Ausbau der Abteilung ‚Alkoholismus – Gefahren des Alkohols – Abstinenzlerkammer‘ unterstützt“, so Bitz-Keller.


November 2021

Spätlingsmarkt

Vom 8. bis 13. November 2021 fand wieder der Spätlingsmarkt im Landratsamt Ludwigsburg statt.

Wenn es auch weniger Besucher und Stände waren, hat es uns Spaß gemacht. Wir konnten viele Besucher über unser Schnapsmuseum informieren, Proben und Flaschen verkaufen. Der Kontakt ist wichtig.

Mai 2017

Dauerausstellung

Hammer-Brennerei, Heilbronn (1861 -1981)

Wieviel schöner ist das Leben, wenn wir einen Hammer heben

Eine neue Abteilung im Schwäbischen Schnapsmuseum zeigt seit Mai 2017 die Geschichte der Heilbronner Hammer-Brennerei.